KAIROS - Forum für Integrative Tiefenpädagogik und Gestaltarbeit
KAIROS - Forum für Integrative Tiefenpädagogik und Gestaltarbeit

Für wen ist KAIROS?

Für Frauen und Männer, die nach dem Mehr-Wert ihres Lebens fragen. „Das kann noch nicht alles gewesen sein?“, so beginnt manches Gespräch. Sie spüren in sich kraftvolle Unruhe, trauen ihrer Sehnsucht, lassen Altes, entdecken bislang ungenützte  Kräfte und wagen so Schritte `an die Grenze´. Leib-haftig versuchen sie, sich und einander anders,  sinn-licher zu verstehen. Mutig und lebendig stellen sie der eigenen Biographie Fragen.

 

Ihre Suchbewegung tastet spür-genau und zuversichtlich die Höhen und Untiefen ihrer Lebensgeschichte und Spiritualität aus: Was hat sich bewährt in ihrem bisherigen `Glaubensleben´? Sind  Lebensbewegungen verwirrt? Wären noch neue, unbekannte Quellen des Lebens zu entdecken?

 

Da sind Menschen, die sich in ihrer beruflichen oder kirchlichen Arbeit und/oder ihrer persönlichen Entwicklung als `an die Grenze´ gekommen erleben. Erschöpft, vielleicht sogar mutlos und burned-out fragen sie nach glaub-würdigen Zielen ihrer Berufung und ihres Lebens. 

Andere sind der Kirche entfremdet oder waren nie in ihr beheimatet; sie suchen nach Sinn; nach einer ermutigenden Spiritualität, die ihre einmalige Kraft sieht und beachtet. Dass die Traditionen der Kirche(n) lebensfördernde Impulse bergen könnten, ahnen sie. So mahnen sie beharrlich die Einlösung des Versprechens ein, dass die Begegnung mit Christus heilsam sein kann.

 

Wieder andere such(t)en neue, ichstärkende Lebensquellen in fernen Spiritualitäten: welche Schätze bergen buddhistische, moslimische, tantrische, animistische, atheistische , … Lebensmodelle? Kann `die Fremde´ zur Heimat werden? Kann die abgewohnte Heimat durch die Begegnung mit Fremdem zur neuen Kraftquelle werden?

 

Und da sind Mitchristen, die in der Kirche suchen was sie noch nicht (ganz) ist: schwesterlich-brüderliche spirituelle Gemeinschaft, die den ganzen Menschen anspricht: Körper, Geist, Seele. Damit in lebensfrohen, lustvollen Elementen `Erlösung´ Gestalt werden darf. So hineinwachsend in lebendiges Christsein können `verängstigte, gebrannte Kinder´ einander heilsam begleiten.


Bei KAIROS treffen Sie Menschen, die nach ihren Lebens- und Glaubensformen suchen. Einige sind MitarbeiterInnen der Kirchen. Viele kommen aus sozialen oder pädagogisch-andragogischen Berufsfeldern; stehen nahe der Lebensmitte, oder in einer Lebenskrise; gemeinsam wollen sie ihre bisherige Lebensplanung überprüfen und vielleicht kreativ verändern.

 

 

 

Die eigene Lebensgeschichte als Heilsgeschichte entdecken.

 

Verbindung von Selbsterfahrung, Spiritualität, Liturgie und Psychotherapie.

       

Vereinsadresse

 

KAIROS - Forum e.V.

Friedrich-Dürr-Straße 2

85221 Dachau

 

Tel.:+49 8131 2777557

Mail: info@kairos-forum-bock.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KAIROS - Forum e.V.